Suche

Durchsuchen Sie unsere Webseiten mit Hilfe der Google-Volltextsuche nach
Benutzerdefinierte Suche
Reisearten
» Aktivurlaub
» All Inclusive
» Familienurlaub
» Ferienhaus
» Ferienwohnung
» Gruppenreisen
» Kuschelwochenende
» Kurzreisen
» Last Minute
» Sonstige
» Städtereisen
» Wellnessreisen
» Winterurlaub



Übernachtung
» Hotel
» Pension



Internes
» Impressum
» AGB
» Eintragen
» Startseite
» Werbemittel

Anbieterlogin
Benutzer-ID:

Passwort:




Weitere Angebote
» Fewos von extern
» Flüge
» Mietwagen
» Pauschal/Lastminute

Die Küche des Landes ist wichtig

Nicht nur Liebe geht durch den Magen. Auch im Urlaub ist gute Verpflegung Gold wert. Denn wenn es nicht schmeckt, ist auch der Urlaub in Gefahr. Damit es zwei Wochen lang nicht Wasser und Brot gibt, muss man sich vorher im Klaren sein, ob die hiesige Landesküche den eigenen Ansprüchen standhält. Ist dem nicht so, ist das Reiseziel vielleicht nicht die richtige Wahl. Worauf sollte man achten? Wie können eventuelle Unverträglichkeiten ausgeschlossen werden? Die Lösung: Die Küche des Reiselandes in den eigenen vier Wänden vortesten und so auf Nummer sicher gehen, dass es am Ende keine böse Überraschungen gibt.

Scharf versus Süß-Sauer

Wer einen Trip nach Asien plant, der sollte sich bewusst machen, dass die Landesküche besonders dadurch gekennzeichnet ist, dass die Gerichte zumeist besonders scharf zubereitet werden. So ein Thai-Curry beispielsweise kann bei empfindlichen Mägen wochenlang für Verstimmungen sorgen. Oder ein landestypisches Gewürz kann eine Allergie auslösen. Wie man es auch dreht und wendet. Ein Testlauf kann vorherige Bedenken aus der Welt schaffen und so für Gewissheit sorgen. Denn nichts ist ärgerlicher als im Urlaub zu Arzt zu müssen und ohnehin ist die internationale Küche bereits auch schon in Deutschland zuhause, jedenfalls kann man sich blitzschnell über diese informieren. Das passiert durch unzählige Blogs, die über Reise berichten. Und davon gibt es eine Menge: Wer bei Google Reiseblog eingibt, der findet auch bei den hohen Rankings immer noch professionell gestaltete Blogs wie zum Beispiel the-travelexperts.de, das erst auf den hinteren Seiten bei Google zu finden ist, obschon die Themen überaus relevant sind.

Gefühle konservieren

Neben all den negativen Betrachtungen der Landesküche, sind jedoch auch positive Eigenschaften zu nennen. Eine hervorragende Thunfischpizza erinnert viele an den letzten Urlaub an der Adria. Und ohnehin ist Essen ein ganz wichtiger Faktor dafür, wie wohlig der Urlaub war. Denn die Strand kann noch so schön, das Meer noch so blau sein, wenn die meiste Zeit dafür aufgewendet werden musste, den ortsansässigen Arzt aufzusuchen, hat der Urlaub im Prinzip nichts gebracht.

Zurück
copyright by MachmalUrlaub.eu